Blogs & News

5 Gründe warum Nähen Superkräfte im Familienalltag verleiht

14.11.2019 - Porta Familia

  

Meine Mutter hat immer genäht und konnte fast alles mit der Nähmaschine zaubern, es war beeindruckend. Mein Abenteuer mit Nähen hat erst während der ersten Schwangerschaft begonnen. Ich habe abends einen Einführungskurs bei der VHS besucht, die Basics gelernt und danach mit Youtube-Videos und Tutorials aus dem Internet die weiteren Schritte gemacht. "Fortgeschrittener Anfänger" wäre meine Statusbezeichnung, weil ich zwar vieles selbst machen kann, aber mir noch keine anspruchsvolleren Projekte zugetraut habe.

Nun möchte ich Euch 5 Gründe präsentieren, warum Nähen sich wie eine Superkraft für den Familienalltag anfühlt:

 

Nähen als Superkraft

 

 

1. Schnelle Näh-Erfolge

Selbst Nähanfänger können nach den ersten Übungen ein einfaches Projekt umsetzen (z.B. ein dekoratives Kissen, ein Einkaufsbeutel, eine Handyhülle). Man ist stolz auf sich, man kann sich selbst auf die Schulter klopfen und sagen "das habe ich selbst gemacht!". Zufriedenheit und Selbstbewusstsein-Kick pur! Und - man hat plötzlich in der Hand ein Gegenstand, dass man ganz allein kreiert hat!

 

2. Individuelle Geschenke zaubern

Selbstgenähte Geschenke sind etwas Persönliches und kommen von Herzen. Sie vermitteln, dass die Person nicht nur das Geld, sondern auch Energie, Zeit und Kreativität in das Geschenk investiert hat. Mit solchen Geschenken macht Ihr Riesenfreude nicht nur dem Beschenkten, aber auch Euch selbst!

 

3. Nachhaltig und geldsparend

Kinderhose Flicken oder kaputten Reißverschluss austauschen – sich selbst helfen zu können ist wertvoll. Die ausgedienten Kleidungsstücke kann man super upcyclen und aus den Stoffresten noch einige Projekte umsetzen. Dem Geldbeutel und der Umwelt zuliebe!

 

4. Lösungsorientiertes Denken

Wer näht, hat zwar das Ziel vor Augen, muss aber lösungsorientiert und kreativ denken und handeln. Ihr habt bestimmte Ressourcen zur Verfügung, ihr entwickelt Strategie, Ihr sucht nach den optimalsten Lösungen und arbeitet zielgerichtet. Es ist bisschen wie Gehirnjogging und wenn dieser Ansatz sich bei Euch einprägt, hilft es dann auch im Alltag.

 

5. Macht glücklich und entspannt

Nicht nur das Endergebnis ist wichtig, sondern auch der Weg dahin! Neues schaffen, Kreativität ausleben, Lösungen austüfteln, das bringt nur optimistische Gedanken und relaxt! Du vergisst für einige Weilen die anderen Alltagsprobleme und Sorgen, jeder Schritt bringt auch kleine Erfolgsgefühle mit sich. Mehr positiver Energie geht nicht :)

 

Kennt Ihr noch weitere Vorteile des Nähens? Dann tragt es gerne im Kommentarfeld unter derm Artikel ein!

Und diejenigen, die diese Superkraft erlernen oder erweitern möchten, lade ich herzlich ein, die Alltagspartner mit Nähkursen im Angebot kennen zu lernen!

Viel Spass dabei! 

Kasia Vogel-Oulaid

----------------------

Du möchtest nähen lernen, aber bist nur vormittags verfügbar? Dann schau Dir unseren Facebook-Beitrag an, vielleicht wäre das Angebot was für Dich? :)

  

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.