Blogs & News

Inklusion

21.02.2020 - Porta Familia



#Hanau

 

Inklusion


Porta Familia möchte das Miteinander in der Gesellschaft fördern und "Inklusion" ist dabei das wichtigste Schlagwort. Es bedeutet, dass jeder Mensch dazu gehört, egal wie alt man ist, wie man aussieht, woher man kommt, wen man liebt, welche Sprache man spricht oder welche Behinderung man hat.

Meine Familie ist multikulturell und wir erleben es alltäglich, dass man vieles anders betrachtet oder anders macht. Es bereichert aber unser Familienleben und wir sind dadurch offen für andere Ideen. Es ist halt normal, verschieden zu sein!

Nun habe ich das Gefühl, dass es nicht ausreicht zu hoffen, dass unsere Kinder in einer offener Gesellschaft aufwachsen und dadurch auch weltoffene Menschen werden. Vielleicht liegt es doch noch in unserer Hand, die Kinder oder auch die anderen Familienmitglieder auf das Thema konkret aufmerksam zu machen, es aktiv anzusprechen oder sogar etwas zu unternehmen? Und es geht dabei nicht um die politische Meinung, sondern um die Grundhaltung und Werteorientierung.

Ich habe den Hashtag #Hanau nicht nur wegen den tragischen Ereignissen in dieser Woche ausgewählt ... Ausgerechnet in Hanau läuft seit etwa einem Jahr ein tolles inklusives Projekt - nämlich LEGO-Rampen für Menschen in Hanau. Ehrenamtliche Helfer bauen aus alten oder nicht mehr benötigten Lego-Steinen mobile Rampen für Rollstühle, Kinderwagen oder Menschen mit Rollatoren! So einfach kann es sein, selbst anzupacken und etwas für die Mitmenschen zu tun!

Eine kleine Botschaft für die Faschingszeit - schaut Euch bei den Karnevalumzügen um, wie verschieden und bunt unsere Gesellschaft ist, und feiert bitte GENAU DAS! :)

#inklusion #keinenmilimeternachrechts #willkommenwieihrseid

 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.