Regenbogenfamilien: Eine entwicklungspsychologische Perspektive


In diesem Referat wird die Situation von Regenbogenfamilien aus entwicklungspsychologischer Perspektive beleuchtet: Wie haben sich Familienformen in den letzten Jahrzehnten verändert, wie stark ist der Wunsch heutiger Lesben und Schwulen nach Partnerschaft und Familie? Welche Wege zur Elternschaft werden beschritten, an welchen Geschlechterrollen und Erziehungsidealen orientieren sich (werdende) Eltern? Wie steht es um die Entwicklung von Kindern aus Regenbogenfamilien? Diese Fragen werden wir anhand von aktuellen Forschungsergebnissen beantworten. Die meiste Forschung bezieht sich auf (cis-gender) Lesben und Schwule, was aber nicht ausschließt (im Gegenteil!), dass wir den Blick auch auf andere sexuelle Orientierungen und Geschlechteridentitäten werfen. Diskussion erwünscht.

Zu den Personen: Dirk Kranz arbeitet in der Abteilung für Entwicklungspsychologie der Universität Trier u.a. zu heteronormativer Stigmatisierung, Identitätsentwicklung von Lesben und Schwulen und nicht-heteronormativer Elternschaft; Fabian Hindenlang studiert an der Universität Trier Psychologie und absolviert zur Zeit ein Forschungspraktikum in der Abteilung für Entwicklungspsychologie, in diesem Praktikum beschäftigt er sich mit LGBT*-Psychologie.

Schlagworte:
regenbogenfamilien
 

Dateiname Dateityp Beschreibung Dateigröße

Wann:
21.01.2020 18:00:00 bis 21.01.2020 21:00:00

Wo:
Universität Trier - Raum B14
Universitätsring 12b
54296 Trier

Kategorie:
Lesungen / Vorträge

Schlagworte:
regenbogenfamilien
 

Teilnehmer:
Noch keine Teilnehmer.

Termin herunterladen Veranstaltung Empfehlen





Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Angebote: Porta Familia - Termin Info
Mitglied seit:
12.08.2019

Veröffentliche Deine Events!

Ob Infoveranstaltungen, Ausstellungen, Firmenfeier oder Märkte - hier können die Alltagspartner und Gruppen unserer Online-Community die Termine publizieren, bei denen Familien willkommen sind!

Jetzt Anmelden